Qualitätskontrolle - ein Weg zum schadensfreien Bauwerk

Eintägiges Seminar | anerkannte dena-Fortbildung

###   A u s g e b u c h t   ###
Wir führen eine Warteliste

Fortbildungspunkte:

8 Punkte gem. Fortbildungsordnung der Architekten- u. Stadtplanerkammer Hessen und der Ingenieurkammer Hessen

Energieeffizienz-Expertenliste:

8 Unterrichtseinheiten

Planungs- und Ausführungsfehler sind vermeidbar, wenn das jeweilige Fachwissen vorhanden ist und Abstimmungsprozesse rechtzeitig durchgeführt werden. Auf diese Aussage lassen sich fast alle Qualitätsprobleme bei der Umsetzung eines Bauvorhabens reduzieren. Das Seminar zeigt typische Fehlerquellen über alle Phasen eines Bauvorhabens auf und sensibilisiert die Teilnehmer „richtig“ hinzuschauen. Dabei werden Abstimmungsprozesse in der Fachplanung und der Bauleitung genauso besprochen, wie die korrekte Ausführung an den Gewerke-Schnittstellen und der Einsatz der richtigen Kontrollmechanismen. Wert gelegt wird auf die Umsetzung risikoarmen Bauens sowie die Einhaltung der zugesagten Behaglichkeit des Gebäudes gemäß der jeweiligen Baubeschreibung. Es werden Einblicke gegeben in ein neues, junges Fachgebiet des Sachverständigenwesens.

Themen und Inhalte:

  • Warum Qualitätskontrollen?
  • Beteiligte Akteure Bauherr/Planer/Handwerker
  • Schnittstellenproblematik bei Planung und Ausführung
  • Kontrolle vor (Planung), während (Bauphase) und nach der Errichtung (Fertigstellung)
  • Richtiges Vorgehen bei der Bauwerkserstellung und notwendige Absprachen zwischen den Akteuren
  • Der Bauleiter als Mediator
  • Instrumente für die Qualitätskontrolle
  • Beispiele aus der Praxis

Methodik:

Vortrag mit Diskussion

Leistung:

Die Kosten beinhalten Getränke und Seminarunterlagen in digitaler Form.

 

Anerkannte dena-Fortbildung

Themengebiet:

Fachseminare


Seminarkosten:

255,- EUR

Auswählen

Termin:

30. April 2016 von 8:30 - 16:00 Uhr

Ort:

Kassel, Schulungscenter ZUB
Anfahrt und Adresse

Referent:

Udo Schuhmacher-Ritz
(Sachverständige für Schäden an Gebäuden,  Vorstand VQC – Verein für Qualitäts-Controlle am Bau e.V.)

Zielgruppe:

Architekten, Ingenieure, Energieberater, Fachplaner, Handwerker und Bauherren

Mitglieder folgender Gruppen erhalten einen speziellen Rabatt:

Absolventen der Studienprogramme (GEB, EEUP, EENWG, EBD) von Energie und Umwelt der Uni Kassel erhalten einen Rabatt in Höhe von 20% auf den Seminarpreis. Rabatte sind nicht komulierbar.
Vermerk auf Anmeldung!

Teilnehmer-Anzahl:

32

‹‹ Zurück zur Liste