Hydraulischer Abgleich von Heizungsanlagen

Zweitägiges Seminar | anerkannte dena-Fortbildung

Diese Weiterbildung wird in Kooperation mit dem Weiterbildendem Studium Energie und Umwelt der Universität Kassel angeboten.

Fortbildungspunkte:

16 Punkte gem. Fortbildungsordnung der Architekten- u. Stadtplanerkammer Hessen und der Ingenieurkammer Hessen

Energieeffizienz-Expertenliste:

16 Unterrichtseinheiten (a 45 min)

Das zweitägige Seminar behandelt als Schwerpunkt den hydraulischen Abgleich von Heizungsanlagen. Ziel ist, die Bestätigung des hydraulischen Abgleichs für die KfW-/BAFA-Förderung (Einzelmaßnahme) gemäß VdZ-Formular nach Verfahren B durchführen zu können. Grundlage dafür ist die Berechnung der Raum-Heizlasten. Nach einer Erläuterung der Grundlagen wird an Beispielen zunächst die Berechnung der Gebäude-Heizlast und der Raum-Heizlasten gezeigt – mit eigenen Berechnungen durch die Teilnehmer (Taschenrechner erforderlich). Darauf erfolgt die Auslegung der Heizflächen, der Volumenströme und Einstellwerte der Thermostatventile sowie der Umwälzpumpe mit Anpassung der Heizkennlinie. Nach diesen „Zu-Fuß-Berechnungen“ werden zum Schluss die Software Optimus Duo (Hottgenroth) vorgestellt und die Beispiele bis zur Erstellung des VdZ-Formulars durchgerechnet.

Der Themenkomplex hydraulischer Abgleich wird praxisorientiert und auch in Bezug auf die EnEV behandelt und durch Rechenbeispiele vertieft.

Methodik:

Vortrag und Diskussion, Übungen

Leistung:

Die Seminargebühren beinhalten 16 UE Präsenzunterricht, Getränke und Seminarunterlagen in digitaler Form.

Hinweis:

Die Rechnungsstellung erfolgt über die Universität Kassel "Weiterbildendes Studium Energie und Umwelt".
Die vorgenannten Leistungen sind steuerbefreit nach §4 Nr. 22a UStG.

 

Anerkannte dena-Fortbildung

Themengebiet:

Energieeffizienz-Experte


Seminarkosten:

510,- EUR

Auswählen

Termin:

20.02.2017  |  10:00-17:30 Uhr
21.02.2017  |   8:30-16:00 Uhr

Ort:

Kassel, Schulungscenter ZUB
Adresse und Anfahrt

Referent:

Thomas Königstein
(Energie und Bildung)

Zielgruppe:

Architekten, Ingenieure, Energieberater, Energieeffizienzexperten, Gebäudemanager

Mitglieder folgender Gruppen erhalten einen speziellen Rabatt:

Absolventen der Studienprogramme (GEB, EEUP, EENWG, EBD) von Energie und Umwelt der Uni Kassel erhalten einen Rabatt in Höhe von 20% auf den Seminarpreis.
Vermerk auf Anmeldung!
Rabatte sind nicht kumulierbar.


‹‹ Zurück zur Liste