Energieeffizienz-Experte
Aufbaumodul "Beratung" (BAFA)

70 Unterrichtseinheiten | anerkannte Deana-Weiterbildung

Diese Weiterbildung wird in Kooperation mit dem Weiterbildendem Studium Energie und Umwelt der Universität Kassel angeboten.

Fortbildungspunkte:

70 Punkte gem. Fortbildungsordnung der Architekten- u. Stadtplanerkammer Hessen und der Ingenieurkammer Hessen

Energieeffizienz-Expertenliste:

Die Berechtigung zur Eintragung in die dena-Expertenliste erfolgt über den Nachweis einer beruflichen Grundqualifikation und einer Zusatzqualifikation (z.B. unsere Weiterbildungen in Kassel). Wichtige Details finden Sie hier.
Unsere Weiterbildung zum geprüften Gebäude-Energieberater gemäß BAFA-Richtlinie besteht aus dem
1) Basismodul (BAFA/KfW) 60 UE
Kombinationsmöglichkeit s.u. und dem
2) Aufbaumodul "Beratung" (BAFA) 70 UE
Mit erfolgreich absolvierter Prüfung kann bei der Deutschen Energie-Agentur (dena) die Registrierung als EnergieeffizienzExperte (Kategorie Beratung) beantragt werden.

Themen und Inhalte:

  • Modernisierungsempfehlungen im Zusammenhang mit Energieausweisen
  • Förderspezifische Details BAFA / KfW
  • Seminar Begehung und Datenaufnahme eines Bestandsgebäudes und Entwicklung von Sanierungsvorschlägen / Berücksichtung der Anforderungen der BAFA-Richtlinie
  • Bilanzierung eines Beispielgebäudes und Berichtserstellung mit Software
  • Bedarfs-Verbrauchs-Abgleich
  • Energieeffiziente Beleuchtung / Gebäudesystemtechnik / Haushaltsgeräte
  • Projektarbeit: Erstellung eines Energieberatungsberichts unter Berücksichtigung der Mindestanforderungen der BAFA-Richtlinie. Die Bearbeitungsdauer beträgt drei Wochen und folgt im Anschluss an die Klausur. Die Arbeit ist eine Studienleistung.

Die Lehrinhalte entsprechen dem Vorgaben der jeweils gültigen Richtlinie über die Förderung der Energieberatung in Wohngebäuden vor Ort.

Leistung:

Die Leisungen beinhalten einen Präsenzstundenanteil von 50 Unterrichtseinheiten (UE), eine Studienleistung im Umfang von 50 UE und einen Selbstlernteil im Umfang von ca. 20 UE mit Online-Portal sowie digitalen Lehrunterlagen. Die Prüfungsgebühr ist in den Seminargebühren enthalten.

Die Rechnungsstellung erfolgt über die Universität Kassel "Weiterbildendes Studium Energie und Umwelt".
Die vorgenannten Leistungen sind steuerbefreit nach §4 Nr. 22a UStG.

Hinweis:

Die Prüfung findet im Anschluss an das Aufbaumodul statt und umfasst auch die Inhalte des Basismoduls.

Kombinationsmöglichkeiten:

04.11.2016 - Energieeffizienz-Experte | Basismodul (BAFA, KfW)

Ansprechpartnerin:
Dr. Karin Vaupel / 0561 - 804 7920 / vaupel@uni-kassel.de
Das Angebot finden Sie auch unter www.uni-kassel.de/e+u

 

Themengebiet:

Energieeffizienz-Experte


Seminarkosten:

800,- EUR

Auswählen

Termin:

Fr/Sa  13./14.01.2017
Fr/Sa  27./28.01.2017
+ Wahltermin 10./11. oder 17./18. Februar 2017
+ Selbstlerneinheiten
(Abgabe von Übungsaufgaben)
+ Projektarbeit

Prüfung:
Fr. 10.03.2017 (Klausur)

Uhrzeiten i.d.R.
Fr.  -  13.15-20.00 Uhr
Sa. -  08.30-16.00 Uhr

Ort:

Universität Kassel,
Wilhelmshöher Allee 73

Referent:

Mitarbeiter der Uni-Kassel und erfahrene Energieberater

Seminarleitung:
Univ.-Prof. Dr. Anton Maas

Zielgruppe:

Architekten, Ingenieure


‹‹ Zurück zur Liste