Energetische Sanierung von Fachwerkhäusern / Bauschäden und Ursachen

Eintägiges Seminar | anerkannte WTA- und dena-Fortbildung

Fortbildungspunkte:

8 Punkte gem. Fortbildungsordnung der Architekten- u. Stadtplanerkammer Hessen und der Ingenieurkammer Hessen

Energieeffizienz-Expertenliste:

8 Unterrichtseinheiten (angefragt)

Themen und Inhalte:

Instandsetzung und energetische Sanierung von Fachwerkkonstruktionen

  • Grundlagen
  • Bewertung des Witterungsschutzes
  • (Feuchte)-technische Aspekte
  • Baustoffauswahl Gefache
  • Beschichtungssysteme für Holzbauteile


Erkennen und Bewerten typischer Bauschäden

  • mechanische, chemische, biologische Schäden
  • Schadenseinteilung
  • Gebäudezustandsanalyse
  • A.R.d.T. für Bausanierung


Bauschäden und Ursachen

  • Tauwasserausfall
  • Schimmel und mirkobieller Befall
  • Bauschäden infolge Konvektion
  • Bauschäden durch Innendämmung
  • Bauschäden bei Fachwerkkonstruktionen
  • Aufsteigende Feuchte, kapillare Wasseraufnahme
  • Salzbelastung

Methodik:

Vortrag mit Diskussion

Leistung:

Die Kosten beinhalten Getränke und Seminarunterlagen.

Hinweis:

Für „Energieberater für Baudenkmale“ ist alle drei Jahre eine Verlängerung der Anerkennung und des Listeneintrags notwendig. Hierfür sind 16 Unterrichtseinheiten (UE) Fortbildung und ein Praxisnachweis zu erbringen. Sind keine aktuellen Praxisnachweise vorhanden, kann der Sachverständige ersatzweise einen erhöhten Fortbildungsumfang von zusätzlich 24 UE einmalig nachweisen.

Unsere eintägige Weiterbildung "Energetische Sanierung von Fachwerkhäusern / Bauschäden und Ursachen" entspricht den von der WTA festgelegten Lehrinhalten: Leitfaden zum Fortbildungsmodul und dient Energieberater für Baudenkmale zur Verlängerung des Listeneintrags.

Für die Teilnahme an diesem Seminar ist die Möglichkeit der WTA-Zulassung nicht entscheidend. Es können alle interessierte Personen teilnehmen.

 

Anerkannte dena-Fortbildung

Themengebiet:

Energieberater Baudenkmale


Seminarkosten:

269,- EUR

Auswählen

Termin:

16. Okt. 2015  |  10:00 - 17:30 Uhr

Ort:

Kassel, Schulungscenter ZUB
Anfahrt und Adresse

Referent:

Dipl.-Ing. Jürgen Gänßmantel
(Ingenieurbüro Gänßmantel)

Zielgruppe:

Energieberater, Architekten, Bau- und TGA-Ingenieure, Bauphysiker, Sachverständige

Mitglieder folgender Gruppen erhalten einen speziellen Rabatt:

Absolventen der Weiterbildungskurse (Energieberater Baudenkmale, Gebäude-Energieberater, Effizienzhausplaner) vom "Studium Energie und Umwelt" der Universität Kassel erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 20% des Kurspreises (Kontakt: info@energieberater-kompetenz.de).


‹‹ Zurück zur Liste